Netzbetreiber Drei.at

Die Hutchison Whampoa Limited firmiert in acht Ländern unter dem Markennamen „3“, darunter in Österreich. Hier betreibt Hutchison 3G Austria ein reines UMTS/HSDPA-Netz.

Für Dienstleistungen im GSM-Netz hat Hutchison 3G Austria einen National-Roaming-Vertrag mit A1 Telekom Austria.

Mit einer Million Kunden ist Hutchison der kleinste der vier großen Wettbewerber auf dem österreichischen Mobilfunkmarkt. Dies entspricht einem Marktanteil von 7,9 Prozent. Im Netztest 2009 der Zeitschrift Connect wurde auch das Netz von Hutchison 3G Austria auf Herz und Nieren geprüft und für gut befunden.

Durchschnittlich können Kunden mit 2,8 Mbit/s Download- und 1,25 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit nutzen, so Drei-Chef Jan Trionow gegenüber der Wirtschaftszeitung Standard. Mit HSPA+ erreicht man im Jun 2011 73 Prozent der Bevölkerung, im September sollen es 94 sein. Mit der 4. Mobilfunkgeneration LTE (Long Term Evolution) will „3" ebenfalls 2011 kommerziell starten. Zuerst in Wien. "Sobald es erschwingliche Modems gibt", so Trionow zum WebStandard. Derzeit testet man die Technologie im 11. Wiener Gemeindebezirk.

2011 soll LTE an den Start gehen

Seit 2003 bietet Hutchison 3G unter dem Markennamen „3“ ein UMTS/HSDPA-Netz in Österreich an. Der Betreiber verfügt nur über eine UMTS-Lizenz. Laut Konzernangaben kann Drei.at seit 2008 rund 94 Prozent der Österreicher mit UMTS versorgen. Bis zum Ende des Jahres 2010 ist es der Plan des Unternehmens, bis zu 50 Prozent der Bevölkerung mit HSPA+ zu versorgen und mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s.

Bei der Frequenzauktion im Jahr 2010 erwarb Hutchison zwei mal 20 MHz im gepaarten und 25 MHz im ungepaarten Bereich. An die Vergabe dieser Frequenzen ist die Vorgabe gebunden, bis Ende 2013 ein Viertel der Österreicher mit mobilem Internet zu versorgen, das dank LTE-Technologie bis zu 100 Mbit/s im Download bietet. Ende 2011 sollen auch die Frequenzen der digitalen Dividende vergeben werden. Bei diesen Bändern im 800-MHz-Bereich, die vor allem für dünner besiedelte Gebiete geeignet sind, möchte Hutchison mitmischen. Auch das Manko der fehlenden GSM-Frequenzen soll dann beseitigt werden. Dann will Drei.at bei der „Wieder-Vergabe der GSM-Frequenzen, dem sogenannten Re-farming, kräftig mitmischen.“, so Jan Trionow, Vorstandschef bei Drei.at.

Top bei der Sprachtelefonie, Mängel beim Datennetz

Zumindest was die Sprachtelefonie angeht, ist Drei auch bisher nicht schlecht aufgestellt. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift Connect in ihrem Netztest 2009. „Keine Konkurrenz braucht 3 in Sachen Sprachqualität zu fürchten.“, heißt es in dem Test. Für die Telefonie ist laut Connect ein reines UMTS-Netz durchaus geeignet, denn „auch in der Schweiz oder in Deutschland kommt niemand an die Testergebnisse von 3 in der Kategorie Sprache heran.“

Beim Datenfunk allerdings hinkt Drei.at den Konkurrenten hinterher. Zwar ist die Zuverlässigkeit des Datenfunks bei Drei recht hoch, doch brauchen Webseiten recht lange zum Laden: im Durchschnitt 7,1 Sekunden. Der E-Mail-Upload kann mit 200 Kbit/s nicht glänzen. Beim reinen Herunterladen wie beim Hochladen von Dateien allerdings kommt Drei fast an die Megabit-Grenze und kann hier Boden gutmachen. Insgesamt reicht es aber nur zum Testurteil „Gut“.

Über Hutchison 3G Austria

Die Hutchison 3G Austria GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des internationalen Mischkonzerns Hutchison Whampoa Limited. Unter dem Markennamen „3“ betreibt Hutchison Whampoa in acht Ländern 3G-Netze: in Australien, Dänemark, Großbritannien, Irland, Italien, Österreich, Schweden und Hongkong. Hutchison Whampoa Ltd. hat den Firmenhauptsitz in Hongkong. Weltweit beschäftigt der Konzern 230.000 Mitarbeiter in 56 Ländern. Diese haben im Geschäftsjahr 2009 umgerechnet 27 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet.

Von den 27,8 Millionen 3G-Kunden auf der ganzen Welt kann Hutchison 3G Austria eine Million für sich beanspruchen. Die GmbH hat ihren Sitz in Wien sowie technische Niederlassungen in Salzburg und Graz. Bei der Hutchison 3G Austria GmbH sind 570 Mitarbeiter beschäftigt.

Adresse & Anschrift für Kündigungen:

3ServiceTeam
Postfach 333
1211 Wien

Anbieter: Drei

Besonderheiten
Vertragsart: Postpaid und Prepaid
Verkauf: Online und im Einzelhandel
APN: drei.at
Netz
Hutchison 3G
Kontaktdaten
Webseite: www.drei.at
Hotline: 0800-303030
Fax: 0800-303031
E-Mail: 3ServiceTeam@drei.at
Anschrift
Hutchison 3G Austria GmbH
Guglgasse 12/10/3
1110 Wien