Tarife für den Tablet PC

Mit einem Tablet PC können Sie entweder zuhause über die WLAN-Verbindung surfen oder Sie besitzen ein Modell, das mit einem UMTS-Modem versehen ist.

Dann können Sie auch mobil im Internet surfen, vorausgesetzte, sie buchen einen Datentarif mit der passenden Sim-Karte.

Tablet PCs wie das iPad und das iPad 2 benötigen eine spezielle Micro-Sim-Karte. Andere Tablets können auch mit einer herkömmlichen Mini-Sim betrieben werden. Es gibt spezielle Datentarife nur für Tablets, oft werden die Tarife auch als iPad-Tarife bezeichnet.

Sim-Karten-Format beachten

Bei der Bestellung Ihres Datentarifes müssen Sie zunächst darauf achten, dass Sie die für Ihr Gerät passende Sim-Karte bestellen. Micro-Sim-Karten sind mit 15 mal 12 Millimeter kleiner als die Mini-Sim-Karten. In einen Micro-Sim-Karten-Steckplatz passen die größeren Sim-Karten nicht hinein. Als die ersten iPad auf den Markt kamen, kursierten gleich Bastelanleitungen im Internet, die erklärten, wie die größere Sim-Karte auf Micro-Sim-Format zurechtgestutzt werden kann. Das ist jedoch nicht wirklich empfehlenswert, da bei der Bastelaktion der Chip auf der Karte beschädigt werden kann.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Tarife speziell für Tablet PCs, bei denen eine Micro-Sim-Karte ausgeliefert wird. Auch bei regulären Datentarifen können Sie während des Bestellvorgangs angeben, ob Sie eine Mini-Sim- oder eine Micro-Sim-Karte wünschen. Oft werden inzwischen auch sogenannte Kombi-Sim-Karten angeboten, bei denen aus dem Plastikträger im Mini-Sim-Format die kleinere Micro-Sim-Karte herausgebrochen werden kann. Der zugehörige Tarif kann wahlweise für den Laptop oder den Tablet PC genutzt werden.

Wertkarten-Tarife

Sie haben bei den Tablet Tarifen die Wahl zwischen Wertkarten-Tarifen und Vertragstarifen. Bei den Wertkarten-Tarifen kaufen Sie eine Wertkarte, die mit einem bestimmten Geldbetrag aufgeladen wird. Dafür können Sie dann Zeit- oder Volumenkontingente für das mobile Internet buchen. Im Angebot sind entweder Wertkarten-Tarife, die sich bei ausreichendem Guthaben automatisch verlängern. So bietet T-Mobile Austria für monatlich 5 Euro ein Datenvolumen von 1 Gigabyte (GB) an, das sich automatisch verlängert, wenn genügend Guthaben auf der Wertkarte vorhanden ist.

Bei anderen Anbietern laden Sie beispielsweise ein Guthabe von 2 GB für 20 Euro auf (so etwa beim Anbieter Ge-org). Diese Guthaben ist dann zwölf Monate lang gültig. Ist das Datenvolumen vorher verbraucht, müssen Sie ihre Wertkarte wieder aufladen, um weiter surfen zu können.

Vertrags-Tarife

Bei den Vertrags-Tarifen gibt es Unterschiede im monatlich enthaltenen Datenvolumen. Tarife mit 1 GB Inklusiv-Volumen gibt es bereits ab 5 Euro pro Monat. Sie müssen jedoch genau darauf achten, ob nach dem Verbrauch des Inklusiv-Volumens für jedes weitere genutzte Megabyte weitere Kosten entstehen, oder ob es sich um eine sogenannte Fair-Flat handelt, bei der nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens die Surfgeschwindigkeit gedrosselt wird.

Bei den Vertrags-Tarifen wird entweder eine einmalige Aktivierungsgebühr erhoben, oder es wird jährlich eine sogenannte Sim-Pauschale berechnet. Die Laufzeiten betragen in der Regel 24 Monate. Viele Laufzeit-Tarife können Sie sowohl für Ihren Tablet PC oder ein Notebook verwenden. Unterschiede in den Tarif-Details gibt es nicht. Spezielle iPad- oder Tablet-Tarife werden seltener angeboten, bei diesen Tarifen erhalten Sie dann nur eine Micro-Sim-Karte. Bei speziellen Tablet-Tarifen erhalten Sie ein subventioniertes Tablet oft zum Tarif dazu.